• de
  • en
  • sv

Solomax VX

Für Pufferspeicher ohne Solarschleife

Bei Pufferspeichern ohne integrierte Solarschleife liegt die Verwendung eines Solomax VX auf der Hand. Für Pufferspeicher mit Solarschleife verwenden Sie stattdessen das Steuerpaket 1.

Passend für alle Pufferspeicher

Mit dem Solomax VX können Sie Solarkollektoren an Ihre vorhandene Heizungsanlage anschließen. Der Solomax VX kann prinzipiell an jeden beliebigen Pufferspeicher/Kessel mit ausreichendem Wasservolumen angeschlossen werden. Kleinere Kessel müssen meist durch einen Pufferspeicher ergänzt werden. Um die Anlage komplett zu machen, benötigen Sie noch eine Solarkollektorsteuerung*. Der Solomax VX startet, sobald in den Solarkollektoren Wärme anliegt. Dann überträgt der Wärmetauscher die Wärme in die Heizungsanlage des Hauses.

Viel Heizung fürs Geld, Komplettlieferung

Zwei Umwälzpumpen (eine für die Solarkollektoreinheit und eine für die Wärmespeichereinheit), Ausdehnungsgefäß (24 Liter), Rückschlagklappe (verhindert Schwerkraftzirkulation), vier Absperrventile mit Thermometer, Einstellventil mit Durchflussmesser (zur optimalen Ausnutzung der Solarkollektoren), Entlüfter, Sicherheitsventil (6 bar) und Füll-/Ablassventile.

*Solarsteuerung von Värmebaronen oder ELOMAX 250/ELOMAX 450 von Värmebaronen, Lieferung komplett mit Steuerung für Solarkollektoren und Wärmepumpe.