ELEKTROHEIZUNG INDUSTRIE & GEBÄUDE

Sammankopplade Elpannor

Värmebaronen hat das breiteste Elektroheizsortiment auf dem Markt. Angefangen bei einem 1,5 kW Elektro-Heizstab bis hin zur größten Elektroheizung mit 750 kW Leistung. Zusammenschaltbar bis zu 10 MW oder mehr.

Die Heizungen werden in der Regel als Zusatzheizung für eine oder mehrere Wärmepumpen eingesetzt. Die Installationskosten für eine Elektroheizung sind niedrig, weil die Arbeit einfach ist und schnell geht. Wenn es draußen kalt ist und die Wärmepumpe nicht ausreichend Wärme erzeugt, ist die Spitzentemperatur der Elektroheizung von unschätzbarem Wert.

Heizstäbe
Sparsam und sicher. Geeignet für die meisten Heizsysteme. Auch maßgeschneiderte Lösungen z. B. für die Industrie.

Elektro-Heizkassetten
Leistung 13-15 kW. Einfach ans Heizsystem anzuschließen.

Elektroheizungen, EP 26 E & EP 42 E
Leistung 26-42 kW. Als Zubehör ist der Außentemperaturkompensator UTK-E erhältlich.

Elektroheizungen, EP 31-750 kW
Mietwohnungen, Geschäftsräume, Hotels oder einfach als Zusatzheizung zu einer Wärmepumpenanlage.

Zusammenschaltbar
Mehrere Elektroheizungen vom Typ EP können bis zu einer Leistung von 10 MW oder mehr zusammengeschaltet werden.

Nach Kundenwunsch
Wir bauen auch Heizungen aus verschiedenen Materialien für unterschiedliche Temperaturen und Spannungen im Bereich 230-690 V.

EP-Reihe, Elektroheizungen für Warmwasser-Heizsysteme und Industrieverfahren

Leistung 31-750 kW. Zusammenschaltbar.

Die Leistung der Heizungen ist aufgeteilt in 7, 15 oder 30 Stufen, die bei zu geringen Temperaturen schrittweise eingeschaltet werden.
Die Vorlauftemperatur ist zwischen 20 °C und 95 °C einstellbar. Die Heizungen sind mit einem Thermostat zur Konstanthaltung der Vorlauftemperatur lieferbar. Eine Außentemperaturkompensation für fließende Vorlauftemperatur ist als Zubehör erhältlich. Die intelligente Temperatursteuerung passt die Leistungseinschaltung an, um die Lebensdauer der Heizungsschütze zu verlängern.

Aus Sicherheitsgründen hält die EP-Reihe Strömungen bis auf Null stand und erfordert daher keinen Strömungswächter oder Zwillingspumpen. Die Heizungen können in der Leistung bis auf eine Leistungsstufe begrenzt werden. Ein Lastwächter ist zum Schutz der Hauptsicherung eingebaut. Die Heizungen haben einen Anschluss für externe Blockierung, Leistungssteuerung mit Strom- oder Spannungssignal und eine externe Anzeige der eingeschalteten Leistung und Temperatur. Der Alarm wird im Frontpanel anzeigt. Weiterhin verfügen die Heizungen über einen Anschluss für einen externen Summeralarm.

Bei der Anwendung zusammen mit z. B. Plattenwärmetauschern können die Heizungen direkt über die Temperatur im Sekundärkreis gesteuert werden.

Bei größerem Leistungsbedarf können mehrere Heizungen in Serie gesteuert werden. Die serielle Steuerung ist als Zubehör erhältlich.

Zugelassen für die Montage ohne Dampfsammelbehälter

Värmebaronen kann als einziger Hersteller Elektroheizungen anbieten, die für die Montage ohne Dampfsammelbehälter zugelassen sind.
Alle Elektroheizungen der EP-Reihe halten einem Nulldurchfluss stand und können ohne Dampfsammelbehälter, Füllstandanzeiger, Zwillingspumpen und Strömungswächter installiert werden. Die Heizungen sind mit werksmontierter Sicherheitsausrüstung erhältlich und erfüllen die Anforderungen gem. EN 12828 sowie AFS 2002:1 und 2016:1 der schwedischen Arbeitsschutzbehörde hinsichtlich periodischer Überwachung der Heizanlage durch Dritte.

Die Sicherheitsausrüstung und die unvergleichlich einfache Installation sorgen dafür, dass die Kosten für Arbeit und Projektierung erheblich sinken. Falls die Sicherheitsausrüstung werksmontiert ist, muss hierfür keine besondere Besichtigung erfolgen.
Sie ist bereits zugelassen, wenn sie die Fabrik verlässt.

säkerhetsutrustning elpannor elpanna

EP Vorteile:

SICHERHEITSAUSRÜSTUNG

Die Heizungen sind lieferbar mit werksmontierter Sicherheitsausrüstung für die Installation ohne Katastrophenschutz, Dampfsammelbehälter, Füllstandanzeiger usw. Zubehör.

ALLPOLIGER SCHALTER

Der allpolige Hauptschalter unterbricht allen einfließenden Strom, wenn die Heizungssteuerung einen Fehler entdeckt. Dies ist wichtig, um eine hohe Brandsicherheit gewährleisten zu können.

FLANSCHE ODER GEWINDE

Alle Rohranschlüsse erfolgen mit Gewinden oder Flanschen. Das bedeutet günstigere Ventile und weniger Rohrschweißungen. Die Heizung kann leichter abgeschaltet werden. Grobe Anschlüsse ermöglichen kleinere Umlaufpumpen.

FÜLLSTANDSANZEIGER

Die eingebaute Füllstandsanzeige meldet sofort Alarm, wenn die Heizung nicht vollständig mit Wasser gefüllt ist. Dadurch ist die Gefahr des Trockenkochens, die eine Heizung beschädigen und andere Störungen verursachen kann, ausgeschlossen.

DIGITALES PANEL

Einfache Heizungsüberwachung. An den Heizungspanelen findet man leicht alle gewünschten Informationen sowie sämtliche Einstellmöglichkeiten.

ERDSCHLUSSWÄCHTER

Ein Erdschlusswächter überwacht die Heizstäbe so, dass rechtzeitig auf mögliche Störungen hingewiesen wird. So werden kostspielige Austauscharbeiten und mögliche Folgestörungen vermieden.

TEILBARER FLANSCH

Ein teilbarer Kabelflansch und eine Vorderseite, die sich vollständig öffnen lässt, sowie ein großer Abstand zum Stromanschluss vereinfachen die Installation.

INTELLIGENTE STEUERUNG

Eine Steuerung mit vielen Funktionen, u.a. mit der Möglichkeit, von der Heizung Informationen über Temperaturdruck, Alarm usw. zu erhalten.


EP-serien består av 24 olika modeller och effekter

ELEKTROHEIZUNGEN für Heizsysteme und industrielle Verfahren. Das Sortiment der Elektroheizungen besteht aus 24 verschiedenen Kesseln mit Leistungen von 31 bis 750 kW.

Wahl der richtigen Anzahl der Leistungsstufen

Die Leistung der Kessel ist in 7, 15 oder 30 Stufen aufgeteilt. Die Temperatursteuerung passt die Leistungseinschaltung dem Heizbedarf an. Wenn man die Heizung zusammen mit einer Wärmepumpe anwendet, sind viele Stufen ein Vorteil, weil die Heizung dann den Bedarf mit weniger Leistung unterstützen kann. Bei einem Industrieverfahren können weniger Stufen angebracht sein, sodass die Heizung sofort mit höherer Leistung arbeitet. Der Regelbereich der Heizungen beträgt 20-95 °C. Die Leistung der Heizungen lässt sich bis auf eine Stufe begrenzen.

Mit oder ohne Außentemperaturausgleich

Die Heizungen sind mit einer Regelung ausgestattet, die für eine konstante Heizungstemperatur sorgt. Optional ist ein Außentemperaturkompensator für fließende Vorlauftemperaturen erhältlich.

Aluminium und Kupfer

Um die Installation zu erleichtern, sind die Heizungen mit Klemmen ausgerüstet, die es ermöglichen, sowohl Aluminium- als auch Kupferkabel anzuschließen, sodass kein Spleißen von Aluminium erforderlich ist.

Betriebssicherheit

Die Heizungen sind mit Füllstandsanzeiger und Erdschlussmessung ausgerüstet, wodurch mögliche Fehler an den Elektroheizstäben früh angezeigt und Fehler ohne ungeplante Betriebsausfälle schnell behoben werden können.

In Serie oder parallel

Die Heizungen können in Serie bis zu 1,5 MW oder parallel bis zu 10 MW zusammengeschlossen werden. Als Zubehör ist eine intelligente Seriensteuerung erhältlich, die dafür sorgt, dass die Betriebszeit der Kessel auf alle Kessel gleichmäßig verteilt wird.

Rostfreie Elektroheizstäbe

Die Heizstäbe bestehen serienmäßig aus rostfreiem Stahl mit Messingkopf. Sie sind auch aus anderen Materialien und in anderen Qualitäten erhältlich.

Externe Steuerung (z. B. Wärmepumpe)

Die Heizungen haben einen Anschluss für externe Blockierung, Leistungssteuerung mit Spannungs- oder Stromsignal sowie ein 0-10 V Ausgangssignal für eingeschaltete Leistung und Temperatur. Für Wärmepumpen mit binärer Steuerung der Zusatzheizung stehen die Anpassungseinheiten EP VP zur Verfügung, die standardmäßig in EP 31-EP 119 verbaut sind.

Pumpenbewegung

In der Einstellung „Pumpenbewegung“ ist die Heizung abgeschaltet, die Umwälzpumpe (1-phasig) wird pro Tag ein paar Minuten bewegt.